Startseite | Impressum
Aktuelles:

E-Rezept

Am Fr. 10.05.24 und 31.05.24 bleibt die Praxis geschlossen.

weiterlesen

WIR SIND FÜR SIE DA


Anschrift:

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Ulf Käsgen & Tobias Langer
Brunnenstr. 32
65599 Dornburg-Dorndorf

Telefon:06436-91240
Fax:06436-5576
E-Mail:info@langer-kaesgen.de

SPRECHZEITEN


Montag, Dienstag, Donnerstag:
07:30 - 11:30 & 17:00 - 19:00

Mittwoch:
07:30 - 11:30

Freitag:
07:30 - 11:30 und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung erbeten

 

 

Die Ärzte


Dr. med. Ulf Käsgen 

leitet seit 1993 zunächst gemeinsam mit Dr. med. Peter Langer und seit 2010 mit Tobias Langer die Praxis. An sein Medizinstudium an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz mit anschließender Promotion „magna cum laude“ schloss sich eine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin am heutigen DRK-Krankenhaus in Kirchen/ Sieg und im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach an. Er war langjährig intensivmedizinisch, als Notarzt und schließlich auch als Leitender Notarzt des Landkreises Altenkirchen tätig. Dr. Käsgen ist Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.V. (BDI). Ihm wurde von der Landesärztekammer Hessen eine 12-monatige Weiterbildungsberechtigung zur Facharztausbildung von Fachärzten für Innere Medizin erteilt.

 

Tobias Langer

führt als Nachfolger von Dr. med. Peter Langer seit 2010 gemeinsam mit Dr. med. Ulf Käsgen die Praxis. Nach seinem Medizinstudium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen absolvierte er bis 2005 die Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin mit mehrjähriger klinischer Tätigkeit in der Chirurgie und Inneren Medizin sowie Allgemeinmedizin. Von 2005 bis 2009 war er als Hausarzt in Hintermeilingen niedergelassen. Im Rahmen der Facharztausbildung absolvierte er auch die Zusatzweiterbildung für die psychosomatische Grundversorgung. Am 08.05.2019 wurde ihm eine 24-monatige Weiterbildungsermächtigung im Fach Allgemeinmedizin erteilt, so dass er zur Facharztausbildung von Ärzten für das Fach Allgemeinmedizin berechtigt ist.

 

Hanna Elias

absolviert ihre 24-monatige Weiterbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin.  Während ihrer Studienzeit an der Universitätsklinik Frankfurt am Main arbeitete sie bis zur Approbation 2011 als Rettungshelferin beim DRK Oberlahn. Nachfolgend begann sie die Ausbildungszeit zum Facharzt für Chirurgie sowie eine halbjährige Ausbildungszeit in der Intensivmedizin in der Ostschweiz. Nach Erlangen des Facharzttitels 2020 setze sie Ihre chirurgische Tätigkeit als Oberärztin i.V. mit dem Schwerpunkt auf Viszeralchirurgie (Erkrankung der Verdauungsorgane) in den Krankenhäusern in Grabs und St.Gallen fort.